Ihre Anfrage

Die Magie der Insel Potsdam

Volkspark

Volkspark

Die Bundesgartenschau 2001 hat dem Norden Potsdams seine Gartenlandschaft zurückgegeben. Einst Teil der Lennéschen Parklandschaft und des Exerziergeländes der Soldaten des Königs, ist das Bornstedter Feld heute wieder städtischer Park. Laufen, Skaten und Radfahren, Spielen oder Spazierengehen – hier werden Sie Freude an Ihrer Lieblingsbeschäftigung haben.

Potsdam ist mehr als eine Stadt. Potsdam ist eine Landschaft, die Villen italienischer Prägung, Schlösser, Brücken und Gärten in einem riesigen Park zusammenfasst.

Peter Joseph Lenné, der berühmte Gartenarchitekt Friedrich Wilhelms IV., schuf einen die ganze Stadt umfassenden englischen Landschaftspark mit weiten Gartenräumen, Wiesenflächen und Wegen. Die einzelnen Parkanlagen verband er optisch miteinander. Im Palais Klingelhöffer®, eingebettet zwischen Jungfernsee, Neuem Garten und Pfingstberg, werden Sie Teil dieses Weltkulturerbes der UNESCO. Auf Ihrem Weg nach Hause oder beim abendlichen Spaziergang an den Ufern des Jungfernsees wird Sie die Magie der »Insel Potsdam« berühren.

Mehr als 50 % der Potsdamer Stadtfläche besteht aus Wäldern, Wiesen und Parks; mehr als 10 % ist Wasser. Fünfzehn Seen befinden sich in und um Potsdam. Das Wasserwegenetz umfasst mehr als 25 km. Außerdem bietet Potsdam einen hohen Freizeit-und Erholungswert sowie die Nähe zur Hauptstadt Berlin. Potsdam ist die Stadt mit der höchsten Lebensqualität in den neuen Bundesländern.

Erkundung vom Wasser aus

Erkundung vom Wasser aus

Die Potsdamer Havelseen sind eines der schönsten Wassersportreviere Europas. Die Erkundung der Stadt lohnt sich auch vom Wasser aus. Leise gleitende Wassertaxis, Ausflugsdampfer der Weißen Flotte, Segel-, Haus- und Motorboote, Kanuten und Ruderboote, Flöße – ungezählt sind die Möglichkeiten. Touren auf Potsdams Gewässern sind Sightseeing. Das Hans-Otto-Theater, die Schlösser Cecilienhof und Babelsberg, die Glienicker Brücke, Sacrower Heilandskirche und Pfaueninsel – viele Potsdamer Schätze liegen direkt an den Ufern der Havel.

Belvédère

Belvédère

Vom Belvédère auf dem Pfingstberg hat man eine »unvergleichliche Aussicht« (Alexander von Humboldt) über die Stadt, die Havel und bis hin nach Berlin. Es ist das Fragment eines ursprünglich von Friedrich Wilhelm IV. geplanten Lustschlosses im italienischen Renaissancestil. Hier errichtete Karl Friedrich Schinkel den Pomonatempel, sein erstes Bauwerk für Potsdam.

Die Meierei in der Bertinistraße

Die Meierei in der Bertinistraße

Jahrelang fast vergessen erwacht die Bertinistraße, einst Potsdamer Nobeladresse, zu neuem Leben. An deren Ende finden Sie Die Meierei im Neuen Garten. Das von Andreas Ludwig Krüger und Carl Gotthard Langhans errichtete und von Ludwig Persius und Ludwig Ferdinand Hesse erweiterte Bauwerk ist ein architekturgeschichtliches Denkmal – und es macht Spaß. Typisch Potsdam!

Alexandrowka

Alexandrowka

Die Russische Kolonie Alexandrowka – ein pittoreskes Ensemble aus 13 Holzblockhäusern inmitten idyllischer Obstgärten – liegt direkt auf Ihrem Weg vom Palais Klingelhöffer® in die Innenstadt. Friedrich Wilhelm III. ließ die Kolonie 1826 zu Ehren seines Freundes Zar Alexander I. erbauen. Die Einbettung in das harmonische Grün von Sträuchern, Wiesen und Apfelbäumen ist ein Werk des genialen Gartenarchitekten Lenné. In einem der Häuser zeigt ein Museum die Entstehungsgeschichte des Ortes, daneben lädt ein lauschiges Gartencafé zum Verweilen ein. Ausflüge in die russische Gastronomie bietet das Restaurant in Haus Nummer 1.

Fatal error: Uncaught exception Exception with message Query error: You have an error in your SQL syntax; check the manual that corresponds to your MySQL server version for the right syntax to use near 'groups=0, pid='52', language='de', checksum='e2a41217ed0173196d13e2319fa240d9', ' at line 1 (UPDATE tl_search SET url='die-magie-der-insel-potsdam.html', title='Die Magie der Insel Potsdam', protected='', filesize='19.95', groups=0, pid='52', language='de', checksum='e2a41217ed0173196d13e2319fa240d9', text='Die Magie der Insel Potsdam Ihre Anfrage 0800 5372722 info@terraplan.de Die Magie der Insel Potsdam Volkspark Volkspark Die Bundesgartenschau 2001 hat dem Norden Potsdams seine Gartenlandschaft zurückgegeben. Einst Teil der Lennéschen Parklandschaft und des Exerziergeländes der Soldaten des Königs, ist das Bornstedter Feld heute wieder städtischer Park. Laufen, Skaten und Radfahren, Spielen oder Spazierengehen – hier werden Sie Freude an Ihrer Lieblingsbeschäftigung haben. Potsdam ist mehr als eine Stadt. Potsdam ist eine Landschaft, die Villen italienischer Prägung, Schlösser, Brücken und Gärten in einem riesigen Park zusammenfasst. Peter Joseph Lenné, der berühmte Gartenarchitekt Friedrich Wilhelms IV., schuf einen die ganze Stadt umfassenden englischen Landschaftspark mit weiten Gartenräumen, Wiesenflächen und Wegen. Die einzelnen Parkanlagen verband er optisch miteinander. Im Palais Klingelhöffer®, eingebettet zwischen Jungfernsee, Neuem Garten und Pfingstberg, werden Sie Teil dieses Weltkulturerbes der UNESCO. Auf Ihrem Weg nach Hause oder beim abendlichen Spaziergang an den Ufern des Jungfernsees wird Sie die Magie der »Insel Potsdam« berühren. Mehr als 50 % der Potsdamer Stadtfläche besteht aus Wäldern, Wiesen und Parks; mehr als 10 % ist Wasser. Fünfzehn Seen befinden sich in und um Potsdam. Das Wasserwegenetz umfasst mehr als 25 km. Außerdem bietet Potsdam einen hohen Freizeit-und Erholungswert sowie die Nähe zur Hauptstadt Berlin. Potsdam ist die Stadt mit der höchsten Lebensqualität in den neuen Bundesländern. Erkundung vom Wasser aus Erkundung vom Wasser aus Die Potsdamer Havelseen sind eines der schönsten Wassersportreviere Europas. Die Erkundung der Stadt lohnt sich auch vom Wasser aus. Leise gleitende Wassertaxis, Ausflugsdampfer der Weißen Flotte, Segel-, Haus- und Motorboote, Kanuten und Ruderboote, Flöße – ungezählt sind die Möglichkeiten. Touren auf Potsdams Gewässern sind Sightseeing. Das Hans-Otto-Theater, die Schlösser Cecilienhof und Babelsberg, die Glienicker Brücke, Sacrower Heilandskirche und Pfaueninsel – viele Potsdamer Schätze liegen direkt an den Ufern der Havel. Belvédère Belvédère Vom Belvédère auf dem Pfingstberg hat man eine »unvergleichliche Aussicht« (Alexander von Humboldt) über die Stadt, die Havel und bis hin nach Berlin. Es ist das Fragment eines ursprünglich von Friedrich Wilhelm IV. geplanten Lustschlosses im italienischen Renaissancestil. Hier errichtete Karl Friedrich Schinkel den Pomonatempel, sein erstes Bauwerk für Potsdam. Die Meierei in der Bertinistraße Die Meierei in der Bertinistraße Jahrelang fast vergessen erwacht die Bertinistraße, einst Potsdamer Nobeladresse, zu neuem Leben. An deren Ende finden Sie Die Meierei im Neuen Garten. Das von Andreas Ludwig Krüger und Carl Gotthard Langhans errichtete und von Ludwig Persius und Ludwig Ferdinand Hesse erweiterte Bauwerk ist ein architekturgeschichtliches Denkmal – und es macht Spaß. Typisch Potsdam! Alexandrowka Alexandrowka Die Russische Kolonie Alexandrowka – ein pittoreskes Ensemble aus 13 Holzblockhäusern inmitten idyllischer Obstgärten – liegt direkt auf Ihrem Weg vom Palais Klingelhöffer® in die Innenstadt. Friedrich Wilhelm III. ließ die Kolonie 1826 zu Ehren seines Freundes Zar Alexander I. erbauen. Die Einbettung in das harmonische Grün von Sträuchern, Wiesen und Apfelbäumen ist ein Werk des genialen Gartenarchitekten Lenné. In einem der Häuser zeigt ein Museum die Entstehungsgeschichte des Ortes, daneben lädt ein lauschiges Gartencafé zum Verweilen ein. Ausflüge in die russische Gastronomie bietet das Restaurant in Haus Nummer 1. Ihre Anfrage 0800 5372722 info@terraplan.de Stilvolles Wohnen in historischem Ambiente 63 Junior Suiten, Suiten und Penthouses mit ein bis vier Zimmern Wohnflächen zwischen 41 m² und 148 m² lichtdurchflutete Räume durch große Segment- und Spitzbogenfenster Balkone, Wintergärten und Dachterrassen mit Glasfassaden Eichenparkett, Designbäder, moderne Haustechnik, Aufzug oberirdische PKW-Stellplätze Abschreibung nach §7i EStG Modernisierungskosten zwischen 53 % und 65 % des Kaufpreises, zu 100 % abschreibbar in zwölf Jahren Impressum | Datenschutz | Copyright 2014 Exposé Download Farbprospekt laden Technischen Prospektteil laden , Impressum', tstamp=1718347826 WHERE id='14') thrown in system/modules/core/library/Contao/Database/Statement.php on line 283
#0 system/modules/core/library/Contao/Database/Statement.php(254): Contao\Database\Statement->query()
#1 system/modules/core/library/Contao/Search.php(199): Contao\Database\Statement->execute('14')
#2 system/modules/core/classes/FrontendTemplate.php(310): Contao\Search::indexPage(Array)
#3 system/modules/core/classes/FrontendTemplate.php(121): Contao\FrontendTemplate->addToSearchIndex()
#4 system/modules/core/pages/PageRegular.php(189): Contao\FrontendTemplate->output(true)
#5 index.php(260): Contao\PageRegular->generate(Object(Contao\PageModel), true)
#6 index.php(444): Index->run()
#7 {main}